Simulationen

Bei den online Simulation Spielen handelt es sich meistens um Wirtschaftssimulationen. Die Aufgabe des Spieler besteht darin, einen Staat oder ein Unternehmen in einem simulierten Wirtschaftsystem zum maximalen Gewinn zu führen. Es müssen Rohstoffe für die weitere Verarbeitung organisiert oder selbst in produzierenden Gebäuden hergestellt werden. Die benötigten Ressourcen werden günstig eingekauft und die produzierten Waren sollten möglich hohe Preise erzielen.
Des weiteren gibt es Lebens- oder Gesellschaftssimulationen in dem der Spieler meistens mit anderen gleichgesinnten agiert um für seine Gruppe oder Gemeinschaft eine positiveres Umfeld zu gestalten. Ein eher klassisches online Simulationsspiel ist die Handelssimulation. Hier werden Waren, Aktien oder Rohstoffe gehandelt, um möglichst große Kapitalgewinne zu erreichen.

Die Wirtschaftssimulationen haben auch fast schon jedes Genre erreicht. Ob ein interessierter Spieler ein Bauernhof-, Krankenhaus-, Hotel-, Speditions-, oder Gartensimulation spielen möchte, das Genre ist schon breit gestreut. Im online Simulationsspiel findet die Interaktion gegen tausend anderer realer Spieler statt und nicht mehr wie in den alten PC-Spielen gegen den Computer dessen Taktik man irgendwann durchschaut hatte. Jetzt kommt es darauf an besser zu handeln, besser zu bauen, besser zu produzieren, also insgesamt besser zu wirtschaften als die Konkurrenten. Die Abläufe eines Wirtschaftskreislauf wird meisten sehr realistisch umgesetzt.
In den Wirtschaftssimulationen geht es friedlich zu, oder der aktive kriegerische Aspekt steht sehr stark im Hintergrund. Der Spielablauf in den WiSim Browsergames (WiSim = Wirtschaftssimulation) ist echtzeitbasiert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.